Newsletter April 2019

Unser Kanzlei-Newsletter für April 2019 behandelt u. a. folgende Themen:
– Aufwendungen für Herrenabende können gemischt veranlasst sein und damit zum Abzug berechtigen
– Nachweis der Zwangsläufigkeit bei Krankheiten mit begrenzter Lebenserwartung
– Doppelbesteuerungsabkommen: Besteuerungsrückfall bei unterschiedlicher Anwendung
– Ergebnisbeteiligung bei Eintritt in eine Personengesellschaft
– Und viele mehr

Newsletter März 2019

Unser Kanzlei-Newsletter für März 2019 behandelt u. a. folgende Themen:
– Kein Buchwertansatz bei Abwärtsverschmelzung mit ausländischer Anteilseignerin
– Fehlende Steuerbescheinigung über die Ausschüttung aus der Kapitalrücklage führt zur Verwendungsfestschreibung auf 0 €
– Voraussetzungen für die Abzinsung von Verbindlichkeiten
– Verfahren vor dem Bundesfinanzhof zur Ermittlung eines Veräußerungsgewinns bei teilentgeltlichen Übertragungen („Trennungstheorie“) eingestellt
– Und viele mehr

Newsletter Februar 2019

Unser Kanzlei-Newsletter für Februar 2019 behandelt u. a. folgende Themen:
– Job-Ticket ab 2019 steuerfrei
– Berechnungsgrundlagen für den Spendenabzug beziehen sich auf das Kalenderjahr
– Prozesskosten zum Schutz des Kinderwohls können außergewöhnliche Belastung sein
– Ehefrau der Kindsmutter wird nicht aufgrund der Ehe zum rechtlichen Mit-Elternteil des Kinds
– Und viele mehr

Newsletter Januar 2019

Unser Kanzlei-Newsletter für Januar 2019 behandelt u. a. folgende Themen:
– Zusammenveranlagung nach bestandskräftiger Einzelveranlagung
– Abzug von Refinanzierungszinsen für Gesellschafterdarlehn nach einem Forderungsverzicht gegen Besserungsschein
– Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenkasse für allgemein gesundheitsfördernde Aktivitäten
– Berücksichtigung einer Umsatzsteuervorauszahlung im Jahr der wirtschaftlichen Verursachung bei Leistung bis zum 10. Januar des Folgejahres
– Und viele mehr

Newsletter Dezember 2018

Unser Kanzlei-Newsletter für Dezember 2018 behandelt u. a. folgende Themen:
– Nachträgliche Zusammenveranlagung für gleichgeschlechtliche Ehepaare
– Prämienzahlungen der gesetzlichen Krankenkasse mindern Sonderausgabenabzug
– Von den Eltern als Unterhaltsleistung getragene Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kinds
– Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH
– Und viele mehr

Newsletter November 2018

Unser Kanzlei-Newsletter für November 2018 behandelt u. a. folgende Themen:
– Auszahlung einer bei einem berufsständischem Versorgungswerk vor 2005 abgeschlossenen Kapitallebensversicherung steuerfrei
– Buchung von EC-Karte-Umsätzen in der Kassenführung
– Jahresabschluss 2017 muss bis zum Jahresende 2018 veröffentlicht werden
– Geschenke an Geschäftsfreunde
– Und viele mehr

Newsletter Oktober 2018

Unser Kanzlei-Newsletter für Oktober 2018 behandelt u. a. folgende Themen:
– Anwendung der Fahrtenbuchmethode nur bei belegmäßigem Nachweis aller Aufwendungen
– Verkauf von Champions-League-Finaltickets unterliegt nicht der Einkommensteuer
– Abzug von Unterhaltsaufwendungen als außergewöhnliche Belastung
– Kein Ermessen bei der Neufestsetzung oder Aufhebung der Kindergeldfestsetzung
– Und viele mehr

Newsletter September 2018

Unser Kanzlei-Newsletter für September 2018 behandelt u. a. folgende Themen:
– Verdeckte Gewinnausschüttung bei Entgeltumwandlung
– Keine Abfärbung gewerblicher Einkünfte bei Verlusten
– Existenzgründerzuschüsse aus dem EXIST-Programm keine Sonderbetriebseinnahmen
– Einkommensteuerrechtliche Behandlung vergeblicher Investitionen in betrügerische Modelle
– Und viele mehr

Newsletter August 2018

Unser Kanzlei-Newsletter für August 2018 behandelt u. a. folgende Themen:
– Geschlossener Immobilienfonds: Rückabwicklung oder steuerpflichtige Veräußerung
– Zur Frage der Nebenberuflichkeit eines Arztes als „Lehrarzt“
– Kindergeldanspruch bei mehraktiger Berufsausbildung
– Geschäftsführer einer GmbH sind regelmäßig sozialversicherungspflichtig
– Und viele mehr

NEUER ÄLTER 1 2 5 6